Aktuell:                         Aktuelle Medienberichte findet ihr unter 

"Neu & Interessant"


 

Aktionsbündnis BILDUNG

Das Aktionsbündnis Bildung ruft auf, an der Aktionswoche "Bildung für alle" teilzunehmen. Ob damit, Flyer zu verteilen, mit Workshops, Präsentationen, Ausflügen, Flashmobs oder passenden Themenschwerpunkten. Das gemeinsame Planen und Vorbereiten bringt uns enger zusammen und legt auch die Basis für längerfristige Aktivität für "Bildung für alle" statt nur für Eliten.

Hier geht es zur Facebookseite und den Veranstaltungen!



Zurück zu den Schulnoten - nein danke!

Hier könnt ihr die Petition unterzeichnen.

 

Elterninitiative

für den Erhalt der Mehrstufenklassen in Wien mit zwei Pädagoginnen 
wurde mit 2300 gültigen Stimmen genehmigt. Die MA 65 bringt sie als Anliegen vor den Petitionsausschuss und den Gemeinderat.

 


Lerngemeinschaft 15 sucht
Die Lerngemeinschaft 15 sucht für das kommende Jahr DRINGEND engagierte Lehrer*innen, die in der MITTELSTUFE (Schulstufe 5 bis 8) unterrichten möchten! Gesucht werden  D- und E-Lehrer*innen sowie Lehrer*innen mit technischem Interesse (vorzugsweise Physik und Chemie). Aber vor allem sollten sie an alternativen Lehrmethoden und reformpädagogischen Konzepten interessiert sein. 
Fragen und Interessensbekundungen an : lerngemeinschaft15@chello.at

 

Lehrerin sucht
Wer hat eine freie Stellen für eine Sonderschul- und Montessoripädagogin in einer Mehrstufenklasse ab kommenden Schuljahr? Bitte meldet euch bei Sigrid Lang.

 

 20 Jahre Mehrstufenklassen und noch viel mehr!


 Danke an alle MSKs, die am Festumzug beteiligt waren. Es war spitze mit euch!



Weitere Fotos und Videos findet ihr unter MSK Galerie.

Happy 20, MSK!  

"Eine derartige Bildungspolitik können wir uns nicht leisten." 

Ein Rück-und Ausblick von Christian Schreger

"Mehrstufenklassen bieten schon durch ihre altersheterogene Struktur eine Vielfalt an Angeboten, die gleichzeitig zur Verfügung stehen. Dabei sind sie in beide Richtungen durchlässig - Versäumtes oder nicht Verstandenes kann ganz einfach nachgeholt werden, zugleich stehen immer Inhalte zur Verfügung, die als spannende Anregung dienen, aber nicht abgeprüft oder in zeugnisgerechtes Wissen umgemünzt werden müssen." Hier gibt es den ganzen Artikel. 

- altersgemischt-kinderecht-integrativ-differenziert-zukunftsorientiert - 

„Alle Kinder einer Altersgruppe lernen gleich und erhalten daher den gleichen Unterricht.“

Von dieser größten pädagogischen Illusion eines homogenen Unterrichts hat sich das Modell der „Wiener Mehrstufenklassen mit reformpädagogischem Schwerpunkt“ bereits vor 20 Jahren verabschiedet. Heterogenität und Vielfalt sieht das Modell der Mehrstufigkeit als Gewinn, der mehr Lernchancen und ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung für alle Kinder anbietet. Die Wiener Mehrstufenklassen versuchen bewusst diesen Reichtum an Vielseitigkeit zu nutzen und zu stärken. 6 – 10 jährige Kinder leben und spielen, arbeiten und lernen gemeinsam miteinander und voneinander in einem Klassenverband.